Hinweis AspelView

aspelview teaser

Kontakt

Gymnasium Aspel
mit bilingualem deutsch-englischem Zweig
Westring 8
46459 Rees
Tel.: 02851-982249
Fax: 02851-982250
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>> zum Kontaktformular

White Horse

Englisches Theater am Gymnasium Aspel - das White Horse Theatre zu Gast in Rees

 

 


Back on stage – der traditionelle Besuch des White Horse Theatre setzte sich auch in diesem Jahr am 03.07.2018 fort und nahm die Schüler erneut mit in die Welt des Theaters. Seit Jahren begeistert das englischsprachige Ensemble, bestehend aus muttersprachlichen Schauspielern aus aller Welt, die Jahrgangstufen 5 und 6 sowie 8 und 9 durch alltagsnahe, humorvolle, aber dennoch zum Nachdenken anregende Aufführungen auf einem altersgerechten sprachlichen Niveau und sorgt damit immer wieder für einen unkomplizierten authentischen Kontakt mit der englischen Sprache.

Bei dem Stück Billy’s Friend hatten die Fünft- und Sechstklässler einen Riesenspaß, denn eine der Hauptfiguren, Geraldine, hat sich nicht gescheut, immer wieder Kontakt mit ihnen aufzunehmen und sich neben sie ins Publikum zu setzen oder auch mal ein kleines Nickerchen auf dem Boden zu ihren Füßen zu machen. Dazu sollte man wissen: Geraldine ist ein ausgewachsener Gorilla!

Billy's Friend ist ein Stück über Freundschaft und Toleranz, die Angst vor dem Fremden und die Verständnislosigkeit der Erwachsenen. Der junge Billy fühlt sich einsam und von seinen Eltern vernachlässigt. Dies ändert sich schlagartig, als er Geraldine kennenlernt und als Freundin gewinnt. Gemeinsam erleben sie zahlreiche Abenteuer – doch weil Geraldine ein Gorilla ist, stößt sie überall auf Ablehnung. Billys gewalttätiger Vater hat Angst vor der großen haarigen Spielgefährtin seines Sohnes, die Armee wird verständigt und Geraldine gerät in große Gefahr, doch schlussendlich gelingt es Billy, Geraldine und die Freundschaft zu ihr zu retten.

Für die 8. und 9. Jahrgangsstufen wurde das Stück Two Gentlemen auf die Bühne gebracht, eine Adaption der durchaus tiefsinnigen Shakespeare-Komödie Zwei Edelmänner von Verona, jedoch versetzt in das England der 1980er Jahre, was authentisch durch die entsprechende Musik und Requisiten wie zum Beispiel einen Walkman gezeigt wurde.

Piers und Vincent sind seit frühester Kindheit eng befreundet, doch als sie ins Internat kommen, verlieben sich beide in Silvia, die Tochter des Schuldirektors, obschon Piers eigentlich mit Julia, die er in seiner alten Schule kennengelernt hat, zusammen ist. Was gilt es nun Priorität einzuräumen: einer langen Freundschaft oder der großen Liebe? Welchen Wert haben Treue und Loyalität? Genau für diese Fragen boten die Hauptcharaktere den Schülern mögliche Antworten an.

Neben dem Theaterstück an sich war es sicherlich noch ein Erlebnis für die Schüler, nach der Aufführung mit den Schauspielern ins Gespräch kommen und so die eigenen Fremdsprachkenntnisse umsetzen zu können.

Stefanie Vastal (im Auftrag der Englischfachschaft des Gymnasiums Aspel der Stadt Rees)

 

 Bilder finden Sie hier.

 

  1. Die Reeser Gymnasiasten proben derzeit e…

  2. Das Gymnasium Aspel übergab Spielgrät of…

  3. Hefte und Materialien für die Klassen 5

  4. Hinweise zur Schülerbeförderung mit dem …

  5. Angebote Mittagstisch

  6. Kunstwerke des Monats

  7. Projekttage 2018

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen