Hinweis AspelView

aspelview teaser

Kontakt

Gymnasium Aspel
mit bilingualem deutsch-englischem Zweig
Westring 8
46459 Rees
Tel.: 02851-982249
Fax: 02851-982250
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>> zum Kontaktformular

Vom 04.05.-09.05.2016 fuhr die Oberstufe(EF) mit 49 Schülern und Schülerinnen und vier Lehrern, die für uns immer zur Stelle waren, nach Elburg (Niederlande) zum Veluwemeer, um Sport zu treiben und das Windsurfen zu erlernen.

Wir starteten also am Mittwochnachmittag um 15 Uhr, nachdem Koffer und Lebensmittelkisten im Bus verstaut waren. Die Busfahrt verging zügig, die Vorfreude auf das Surfen stieg mit jedem Kilometer. Angekommen wurden wir von unseren “Teamern” begrüßt, schnell wurden die Bungalows bezogen und dann stand direkt unsere allererste Surfeinheit an. Erste Herausforderung: Neoprenanzüge anziehen! Nach kleinen Schwierigkeiten, meisterten wir die erste Hürde und konnten mit den Surfbrettern ins Wasser. Nach diesem kurzen Crashkurs trafen wir uns alle zum gemeinsamen Grillen und ließen den ersten Tag gemütlich ausklingen.

An den darauffolgenden Tagen hatten wir ein recht volles Programm. Da das Wetter so unglaublich sonnig und warm war, konnten wir oft surfen gehen, aber es gab auch die Möglichkeit mit dem Mountainbike zu fahren, Inline-Hockey und Volleyball zu spielen. Auch ein Ausflug in die Dünen, wo wir Zebras und Kamele entdecken konnten, stand auf dem Programm. Im sogenannten “Blitzlicht” konnten wir abends den “Teamern” mitteilen, welche Wünsche wir für die Folgetage hatten. Unser Highlight war wohl das Wasser-Rugby, was auch bei allen Schülern und Schülerinnen gut ankam und wirklich Spaß gemacht hat.

Ebenfalls hatten wir die Chance einen Surfschein zu machen. Mit Bravour haben alle Prüflinge, die sich einer Surfprüfung unterzogen haben, bestanden, und jeder erhielt seinen Surfschein.

Leider verging die Zeit viel zu schnell, sodass es schon bald hieß: Kofferpacken und Bungalows säubern. Am letzten Morgen frühstückten wir noch einmal zusammen und jeder zog ein Résumé von den vergangenen Tagen.

Fazit : Die Surfexkursion 2016 war ein voller Erfolg, mit spitzenmäßigem Wetter, sportlichen Schülern und jede Menge Spaß. Auf jeden Fall empfehlenswert!

Anna-Lena Brune (EFC)

Begleitlehrer: Frau Westhoff, Herr Hinkes, Herr Petersdorf und Herr Rieforth

Bilder zu der Fahrt finden Sie hier.

 

  1. Forder-Förder-Projekt 2018/19

  2. Informationen zum bilingualen Zweig

  3. AspelRobots 4.0 gewinnen das zdi-Landesf…

  4. Abiturientia 2019

  5. Freiwilligendienst in Uganda

  6. Angebote Mittagstisch

  7. Kunstwerke des Monats

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen