Hinweis AspelView

aspelview teaser

Kontakt

Gymnasium Aspel
mit bilingualem deutsch-englischem Zweig
Westring 8
46459 Rees
Tel.: 02851-982249
Fax: 02851-982250
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>> zum Kontaktformular

Pädagogische Grundorientierung des Gymnasiums Aspel in Rees

aspellogo

 

Pädagogische Grundorientierung
des Gymnasiums Aspel in Rees 

beschlossen auf der Schulkonferenz am 14.10.2004
aktualisiert auf der Schulkonferenz am 12.4. 2011

Schüler, Lehrer, Eltern und Mitarbeiter gestalten gemeinsam das Gymnasium Aspel als Ort des Lernens und Lebens. Dazu gehört das aktive Bemühen aller um ein Schulklima, das den Schülerinnen und Schülern eine gymnasiale Bildung ermöglicht.

Unser Gymnasium fördert und fordert

  • Lern- und Leistungsbereitschaft,
  • Werteorientierung,
  • Offenheit, Respekt und Toleranz gegenüber Menschen, Sachen und Ideen.

Unser Schulklima soll geprägt sein

  • von konstruktiver Zusammenarbeit im Team,
  • vom Bemühen, sach- und beziehungsgerecht Probleme zu lösen,
  • von demokratischem Handeln,
  • von der Einhaltung aufgestellter Regeln,
  • von der fairen Austragung von Konflikten.

Diese Leitvorstellungen sollen im täglichen Unterricht altersgerecht realisiert werden.

Im Sinne der Gleichstellung der Geschlechter wird nochmals betont: Respekt und Toleranz gegenüber Menschen schließt die Vorstellung mit ein, dass Mädchen und Jungen sowie Frauen und Männer einander als gleichwertig respektieren und behandeln.

Die Umsetzung des Leitbildes wird auch in den nachfolgenden außerunterrichtlichen Aktivitäten sichtbar.

Außerunterrichtliche Aktivitäten:

Lern und Leistungsbereitschaft

  • Teilnahme an Wettbewerben ( Mathematik-Olympiade, Philosophie-Olympiade, Tennis, Fußball, Kunstwettbewerbe, einzelne Projekte)
  • Förderung leistungsstarker Schüler im Rahmen der Schüleruniversität
  • Sprachzertifikate (Cambridge und DELF)
  • Börsenspiel
  • Lesewettbewerb (Deutscher Börsenverein)
  • Theater- und Filmproduktionen, Theaterfahrten
  • Projekt Zeitung, Zeusprojekt

Förderung von Offenheit, Respekt und Toleranz gegenüber Menschen, Sachen und Ideen

  • Anti-Mobbing-Vereinbarung
  • Respekt, Toleranz: Schüleraustausch mit Partnerschulen in Polen und in den Niederlanden, Auslandsjahr in die USA und nach Kanada etc. in der Stufe EF, Kennenlernfahrt der Klassen 5, Erlebnispädagogische Fahrt in den Klassen 8
  • Beratungsangebot zum Sprachaustausch in der Jahrgangsstufe EF
  • Berufsorientierung in Klasse 9 und Q2, Berufsorientierungspraktikum
  • Einführungsphase Oberstufe(EF)
  • Lernpartnerschaft mit der Niederrheinischen Kies- und Sandbaggerei
  • Tage religiöser Orientierung (Respekt, Offenheit, Ideen) in EF
  • Museumsfahrten (z.B. Amsterdam, Düsseldorf, Arnheim), historische Studien im Stadtarchiv sowie zur Römerzeit Xanten

Konstruktive Zusammenarbeit im Team

  • Wandertage, Klassen- und Studienfahrten (Planung und Gestaltung)
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Karneval ( Planung und Steuerung der Veranstaltung durch die SV)
  • Spieltag der Sekundarstufe I im Januar (Mannschaftswettbewerbe der Klassen)
  • Sport- und Spielefest
  • Gottesdienste
  • Sponsorenlauf und Schulfest
  • Sportpraktikum in der EF (Rollen, Gleiten, Fahren)

Sach- und beziehungsgerecht Probleme lösen

  • Förderung selbstständigen Arbeitens
  • Schülerpatenschaften („Buddys“) unter dem Motto „Zusammenhalt macht stärker“ (Schulsanitäter, Lernpaten, Klassenpaten, Streitschlichter, Pausenbuddys)
  • Strategien zur Problemlösung (Beratung, Suchtprophylaxe)

Demokratisches Handeln

  • Klassenrat
  • SV (SV-Konferenz)
  • Klassen- und Schulpflegschaft
  • Lehrer- und Schulkonferenz
  • Schülerzeitung

Einhaltung aufgestellter Regeln

  • Entwicklung angemessener Umgangsformen
  • Klasse 5: Einüben von Verhaltensregeln insbesondere im Fach Politik
  • Hausordnung
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen