Hinweis AspelView

aspelview teaser

Kontakt

Gymnasium Aspel
mit bilingualem deutsch-englischem Zweig
Westring 8
46459 Rees
Tel.: 02851-982249
Fax: 02851-982250
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>> zum Kontaktformular

 

Begabtenförderung am Gymnasium Aspel

Die Begabtenförderung am Gymnasium Aspel sieht mehrere Bausteine vor:

  1. Grundsätzlich kann jedes begabte Kind, das überdurchschnittliche Leistungen in einem Großteil der Fächer zeigt, hochmotiviert ist und die Fähigkeit zu eigenständigem Lernen mitbringt, ein Schuljahr überspringen.

  2. Weiterhin besteht zu Beginn der Klasse 6 soweit die Möglichkeit, nicht nur eine zweite Fremdsprache (Latein - Französisch) anzuwählen, sondern beide gleichermaßen zu belegen. SchülerInnen, die für dieses anspruchsvolle Unterfangen geeignet sind, werden am Ende der Klasse 5 innerhalb der Zeugniskonferenzen durch die unterrichtenden FachlehrerInnen benannt bzw. vorgeschlagen.

  3. Im Rahmen der weiteren Begabtenförderung innerhalb der Klasse 6 bieten wir das sogenannte Forder-Förder-Projekt (FFP) an, das besonders talentierte sowie initiative und eigenständige SchülerInnen dazu anleitet eine wissenschaftlich angelegte Expertenarbeit sowie eine Präsentation – vor Publikum - zu einem Interessensgebiet ihrer Wahl zu erstellen. (vgl. Informationen zum FF- Projekt)

  4. Im EF-Bereich (Klasse 10) bieten wir über die VertIefungskurse in Deutsch, Englisch und Mathematik hinaus, die nicht nur auf Schwächen-, sondern auch auf Stärkenförderung abzielen, auch umfangreiche Informationen für ein Auslandsschuljahr an einer US-amerikanischen, britischen oder französischen Schule mit Unterbringung in einer lokalen Gastfamilie an. Zu den Bewerbungsmöglichkeiten gibt es bereits in Klasse 8/9 entsprechende Informationsabende.

  5. Ferner gibt es am Aspel eine ganze Bandbreite an angebotenen AG, innerhalb derer sich SchülerInnen individuell einbringen und verwirklichen können: Theater-AG, Schulgarten-AG, Badminton-Gruppe, Sanitätsdienst, Streitschlichter sowie die Vorbereitung auf das Cambridge Certificate (engl. Sprachprüfung) etc. ppp. (vgl. Übersicht AG)

Mit der politisch gegebenen Umstellung von G8 auf G9 werden sich vermutlich Änderungen bezüglich dieser Optionen ergeben – zögern Sie daher nicht einfach nachzufragen wie wir Ihr Kind am Aspel auch zukünftig bestmöglich fördern können!

 

Steffi Mölle

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen