Raumplan

raumplan

Kontakt

Gymnasium Aspel
mit bilingualem deutsch-englischem Zweig
Westring 8
46459 Rees
Tel.: 02851-982249
Fax: 02851-982250
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelles

In jedem Jahr lädt die niederländische Regierung sechs Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein Westfalen mit sehr guten Leistungen im Fach Niederländisch als Fremdsprache zu einem Familienaufenthalt in die Niederlande ein.

Rees. Bereits zum dritten Mal bot das Gymnasium Aspel ein Forder-Förder-Projekt zur Begabtenförderung an. Elf Sechstklässler referierten zu diversen Themen.

Am Montag, den 09.07.2018, begann um 8 Uhr das diesjährige Spiele-Sportfest des Gymnasiums Aspel.

Die Klassen der jeweiligen Jahrgangsstufen wetteiferten in den Sportspielen Fußball, Ultimate Football, Völkerball und Kistenschlacht gegeneinander und versuchten so wichtige Punkte für ihre Klasse zu sammeln. Während der Spielpausen konnten weitere Punkte in den Spielen Boccia, Sommerski, Wikingerschach und Gegenstände wiegen ergattert werden. Zum Abschluss fand dann noch eine Pendelstaffel statt, wofür es, je nach Platzierung, abermals Punkte für das Gesamtklassement gab. Die Ergebnisse wurden von den zahlreichen Helfern der Jahrgangsstufe Q1 gesammelt, so dass im Anschluss eine Rangliste innerhalb der Jahrgansstufen ermittelt werden konnte.

Um die verbrauchte Energie der vielen Wettkämpfer schnellstmöglich wieder aufzufüllen, hatte die Jahrgansstufe Q1 einen Kaffee- und Kuchenstand errichtet. So konnten alle Sporttreibenden gegen 11:50 Uhr die "Schadenfrei-Arena" in Richtung Heimat verlassen.

Bilder dieses Wettkampftages sehen Sie hier.

Artikel entnommen von: https://www.nrz.de/staedte/emmerich-rees-isselburg/die-reeser-gymnasiasten-proben-derzeit-ein-duerrenmatt-stueck-id215242659.html

Die Reeser Gymnasiasten proben derzeit das Dürrenmatt-Stück „Die Physiker“. Warum die jugendlichen Schauspieler kein Lampenfieber haben.

Ernste Themen und komische Momente. Die „Slowmotion“ Theater AG des Gymnasium Aspel bereitet sich auf die Premiere ihres Theaterstücks „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt vor. Jetzt geht es in die letzten Proben vor der großen Aufführung. Lampenfieber? Damit haben die Darsteller keineswegs zu kämpfen.

Theaterprobe NRZ

Aspeler Gymnasiasten proben derzeit Dürrenmatts „Die Physiker“.                                                                       Foto: Erwin Pottgiesser

 

Am 24. Juni 2014 fand die diesjährige Expertentagung des Forder-Förder-Projekts statt. Insgesamt 7 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen waren in das Projekt aufgenommen worden und hatten ein Schulhalbjahr lang mit großem Einsatz an einem von ihnen völlig frei gewählten Thema gearbeitet. Hierzu hatten sie zunächst eine Expertenarbeit geschrieben und dann auf dieser Grundlage Vorträge erstellt, die sie als Höhepunkt vor einem begeisterten Publikum präsentierten.

Expertentagung 2014 1
Expertentagung 2014 10
Expertentagung 2014 11
Expertentagung 2014 12
Expertentagung 2014 2
Expertentagung 2014 3
Expertentagung 2014 4
Expertentagung 2014 5
Expertentagung 2014 6
Expertentagung 2014 7
Expertentagung 2014 8
Expertentagung 2014 9
01/12 
start stop bwd fwd

 

Herbstferien einmal anders – Aspeler Schüler nahmen an internationaler Debattierveranstaltung in Arnheim teil

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.
Weitere Informationen